Positiver Ausblick auf 2012

In diesem Jahr konnte der IT-Servicedienstleister seine Expertise in Neuprojekten beweisen, einige lukrative Partnerschaften schließen und Alexander Friedl, einen erfahrenen Geschäftsführer, für sich gewinnen. Für 2012 sollen die Zeichen auf Wachstum stehen. Im Jahr 2012 will Weiss seinen Wachstumskurs hin zu einem der führenden Anbieter im Bereich Managed Services fortsetzen. Weitere Firmenzukäufe sind geplant. Das Systemhaus strebt bis 2013 eine Platzierung unter den Top 25 im Lünendonk Ranking der TOP mittelständischen IT Systemhäuser an. „Eine große Herausforderung in 2012 stellt die Suche nach qualifizierten Mitarbeitern zum weiteren Ausbau unseres Kerngeschäftes dar.“, so Oliver Fritz, Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsleitung. „Hier gilt es im kommenden Jahr neben der internen Weiterqualifizierung der Mitarbeiter neue Lösungswege zu entwickeln und in die Tat umzusetzen.“ Lesen Sie hier den ganzen Artikel (PDF)